Königliche Flotte: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Morkan-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Richards Stolz eingefügt)
(Schiffstyp Richards Stolz geändert)
Zeile 6: Zeile 6:
 
*[[Schwalbenflug]], eine hochseetaugliche Karavelle
 
*[[Schwalbenflug]], eine hochseetaugliche Karavelle
 
*[[Fuxhavener]], eine hochseetaugliche Logger
 
*[[Fuxhavener]], eine hochseetaugliche Logger
*[[Richards Stolz]], ein Walfang-Zweimaster
+
*[[Richards Stolz]], eine Walfang-Kuff
  
 
Auch ca. zehn kleinere, nicht hochseetaugliche, Schiffe gehören zur Flotte. Sie werden hauptsächlich dazu eingesetzt, die verschiedenen Inseln des [[Skabatillen]] zu verbinden oder abgelegene Siedlungspunkte zu versorgen.
 
Auch ca. zehn kleinere, nicht hochseetaugliche, Schiffe gehören zur Flotte. Sie werden hauptsächlich dazu eingesetzt, die verschiedenen Inseln des [[Skabatillen]] zu verbinden oder abgelegene Siedlungspunkte zu versorgen.

Version vom 11:04, 29. Sep 2011

Die königliche Flotte des Königreich Morkan (auch morkanische Marine genannt) entstand 1208 mit Ausrufung des Königreichs. Sie besteht zurzeit aus gut einem dutzend Schiffe und Boote, wovon zwei Schiffe hochseetauglich sind. Der Admiral der Flotte ist Reinhold Terdan. Verwaltet wird sie von der Kanzlei für Fischerei und Schifffahrtswesen.

Schiffe

Die folgenden Schiffe sind hochseetauglich. Aus diesem Grund dienen sie dem Königreich als Verbindungsbrücken zu anderen Ländern und Kontinenten.

Auch ca. zehn kleinere, nicht hochseetaugliche, Schiffe gehören zur Flotte. Sie werden hauptsächlich dazu eingesetzt, die verschiedenen Inseln des Skabatillen zu verbinden oder abgelegene Siedlungspunkte zu versorgen.

Persönliche Werkzeuge