Ereden des Anbeginns

Aus Morkan-Wiki

Version vom 29. September 2019, 00:04 Uhr von Dominique (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) →Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version← (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Ereden des Anbeginns verstehen sich die von der Hoheschamanin geeinten Stämme. Sie haben den nördlichen Teil der Insel Morkan befreit und kämpfen gegen die Branos. Ihre Hauptstadt befindet sich am nördlichen Fuß des Vulkans, wobei kein Name für die Stadt bekannt ist. In der Nähe soll sich die Höhle der Weisheit befinden.

Einstellung und Kontakt zum Königreich

Die Ereden stehen den Siedlern den Teil der Skabatillen zu, welchen sie zur Krönung Richard I. besessen haben. Den gesamten Rest betrachten sie als Ihr Land. Gegen das Königreich gehen sie nicht vor, da sie zur Zeit mit aller Macht gegen die Branos kämpfen.

Gelegentlich senden die Ereden des Anbeginns Boten mit Nachrichten oder Forderungen ins Königreich. Ein fester oder regelmäßiger Kontakt besteht nicht. Bisher gab es zwei bekannte Forschungs- und Diplomatiereisen zu Ihnen.

Persönliche Werkzeuge