Daudi: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Morkan-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Daudi als Stadtrat: angepasst)
Zeile 12: Zeile 12:
 
Im Herbst 1205 ging er mit einer Abschlussklasse auf Tournee, im Winter kehrte die Klasse zurück nach [[Fuchsberg]] Daudi war nicht dabei. Er blieb auch bis in den Sommer 1206 vermisst. Im 8ten Monat des Jahres 1206 kehrte er mit einer Gruppe der Garde von Fest der Drachen zurück.
 
Im Herbst 1205 ging er mit einer Abschlussklasse auf Tournee, im Winter kehrte die Klasse zurück nach [[Fuchsberg]] Daudi war nicht dabei. Er blieb auch bis in den Sommer 1206 vermisst. Im 8ten Monat des Jahres 1206 kehrte er mit einer Gruppe der Garde von Fest der Drachen zurück.
  
Im Winter des selben Jahres verrät Daudi die geheime Kolonie des Stadtrates. Auf Grunde dessen wird es seiner Ämter als Stadtrat und als Dekan der Universität entbunden. Da er jedoch Reue mit seiner Tat gezeigt hat, darf er seine Posten als Chronist des Kaisers behalten. Nach kurzer Zeit wird Daudi versetzt und ist nun dritter Staatssekretär unter dem Edelen.
+
Im Winter des selben Jahres verrät Daudi die geheime Kolonie des Stadtrates. Auf Grunde dessen wird es seiner Ämter als Stadtrat und als Dekan der Universität entbunden. Da er jedoch Reue mit seiner Tat gezeigt hat, darf er seine Posten als Chronist des Kaisers behalten. Nach kurzer Zeit wird Daudi versetzt. Von 1207 bis 1213 ist er dritter Staatssekretär unter dem Edelen.
  
 
Seid dem Jahr [[1213]] trägt Daudi den Titel seiner Familie und heißt seid dem '''Daudi vam Bannenthal'''. Gelegentlich wird es auch '''van Bannenthal''' geschrieben. Beide Formen tauchen auf.
 
Seid dem Jahr [[1213]] trägt Daudi den Titel seiner Familie und heißt seid dem '''Daudi vam Bannenthal'''. Gelegentlich wird es auch '''van Bannenthal''' geschrieben. Beide Formen tauchen auf.
 
  
 
== Daudi und Morkan ==
 
== Daudi und Morkan ==

Version vom 10:06, 19. Nov 2014

Anfänge in Fuchsberg

Daudi kam im Jahr 1197 als wandernder Gaukler und Schausteller in die Stadt Fuchsberg. Er erhielt in der freien Schule der Gaukelei und Schaustellerei den Lehrstuhl Pantomime, und Mimik angeboten. Diesen nahm er gerne an. Als im Winter 1198 der damalige Direktor in den Ruhestand ging, wurde Daudi zum neuen Direktor gewählt.

Nach der Zusammenlegung der Schulen zur Universität, und der Ernennung zum Stadtrat, wurde Daudi im Jahr 1201 zum Chronisten des Edlen Hadrian des Kaisers von Zorac Quan berufen.


Daudi als Stadtrat

Daudi führt die Pflichten als Stadtrat gewissenhaft aus. Wie seine Kollegen erfährt er jedoch häufiger den mißmut der Adeliger anderer Provinzen ob seiner Stellung ohne ein adeliger zu sein.

Im Herbst 1205 ging er mit einer Abschlussklasse auf Tournee, im Winter kehrte die Klasse zurück nach Fuchsberg Daudi war nicht dabei. Er blieb auch bis in den Sommer 1206 vermisst. Im 8ten Monat des Jahres 1206 kehrte er mit einer Gruppe der Garde von Fest der Drachen zurück.

Im Winter des selben Jahres verrät Daudi die geheime Kolonie des Stadtrates. Auf Grunde dessen wird es seiner Ämter als Stadtrat und als Dekan der Universität entbunden. Da er jedoch Reue mit seiner Tat gezeigt hat, darf er seine Posten als Chronist des Kaisers behalten. Nach kurzer Zeit wird Daudi versetzt. Von 1207 bis 1213 ist er dritter Staatssekretär unter dem Edelen.

Seid dem Jahr 1213 trägt Daudi den Titel seiner Familie und heißt seid dem Daudi vam Bannenthal. Gelegentlich wird es auch van Bannenthal geschrieben. Beide Formen tauchen auf.

Daudi und Morkan

Als Gründungsvater von Morkan war er erst sehr beliebt. Als er jedoch die Siedlung an den Kaiser von Zorac Quan verriet kippte sein Ansehen in der Bevölkerung Morkans, da diese ihn oft als Verräter ansah.

Trotz dem ernannte der König Ihn im Jahre 1209 zum Dekan temporalis der Academia Res Publica Der königlich morkanischen Volksakademie. Als dieser besucht er gelegentlich Morkan jedoch nur selten. Die meisten Geschäfte regelt er von außerhalb des Landes.

Seid vielen Jahren ist Daudi mit der Mambo Åsa Kahanamaku bekannt und ist Mitglied in Ihrer AVG. Als solches nimmt er regelmäßig an Orakeln, Lebensberatungen und Ritualen teil.

Munkeleien

Der Titel seiner Familie wurde ihm nie offiziell an erkannt. Er führt den Titel unrechtmäßig.

Seid Beginn des Jahres 1213 soll sich Daudi nicht mehr in Zorac Quan aufhalten. Angeblich versteckt er sich mit Rawirah irgendwo in Morkan.

Daudi soll vom Edelen von Zorac Quan zum Botschafter erhoben werden.

Er hält sich so oft in Morkan auf, da er ein Spion ist und eine feindliche Invasion vorbereiten soll.

Persönliche Werkzeuge